• Accessoires 2022

Aktuelles 20.03.2020

Trotz der aktuellen Lage in Bayern und der Einschränkungen im öffentlichen Leben, ist unsere Praxis weiterhin geöffnet.

Bitte überlegen Sie sich dennoch, ob ein Tierarztbesuch momentan nötig ist.

Des weiteren ist unsere Praxis zusätzlich am Dienstag Vormittag geschlossen.

Unsere Sprechstundenzeiten sind demnach wie folgt (Änderungen markiert) :

Montag 10-12 Uhr und 16-19 Uhr

Dienstag 16-19 Uhr (Vormittags geschlossen)

Mittwoch 10-12 Uhr und 16-19 Uhr

Donnerstag 10-12 Uhr

Freitag 10-12 Uhr und 16-19 Uhr

Da wir nicht wissen, welche Entscheidungen zum Thema "Schließungen" getroffen werden, bitten wir darum unseren Anrufbeantworter abzuhören und unsere Website zu besuchen.

Coronavirus und die Tierarztpraxis

Wenn Ihr Tier krank ist, können Sie sich natürlich auch weiterhin an uns wenden. Dennoch brauchen wir Ihre Mithilfe, um Sie und unsere Mitarbeiter bestmöglich zu schützen.

Großer Vorteil bei uns – unsere Terminsprechstunde.

Verzichten Sie bitte auf spontane Tierarztbesuche und kündigen Sie grundsätzlich alle ihrer Besuche bei uns an. Auch wenn es sich hierbei um einen Notfall handelt und ein Anruf für Sie zusätzlichen Stress bedeutet. Es hilft uns in der Organisation und vermeidet lange Wartezeiten.

Bitte erschienen Sie wenn irgend möglich PÜNKTLICH, auch bitte nicht zu früh. Nur so können wir vermeiden, dass das Wartezimmer überfüllt wird.

Alleine mit ihrem Tier zum Tierarzt – nicht mit der gesamten Familie.

Unser Wartezimmer und unsere Praxis sind groß genug, um die Kunden auch mit ausreichend Abstand zueinander zu setzen. Bitte kommen Sie trotzdem zu Ihrem Termin allein und nicht mit ihren Kindern (sofern vermeidbar) oder gar Freunden. 

Sie fühlen sich krank oder unwohl?

Falls Sie sich nicht wohl fühlen, Fieber haben oder vom Arzt krankgeschrieben sind, möchten wir Sie bitten unsere Praxis nicht aufzusuchen, um sich selbst und unser Praxisteam zu schützen. Sie können Termine bei uns verschieben, falls es der Gesundheitszustand des Tieres zu lässt. Es können auch Freunde/Verwandte/Nachbarn mit ihrem Tier vorbeikommen, falls Sie es nicht selbst können.

Distanz, weil wir Ihre Gesundheit schätzen.

Wir werden in nächster Zeit auf direkten Kontakt bei der Begrüßung verzichten, somit auch auf das Händeschütteln. Wir bitten diese Distanz ebenfalls umzusetzen, damit wir gemeinsam unseren Beitrag zum Infektionsschutz leisten.

Es kann ggf. nötig sein, dass wir ihr Tier entgegennehmen und sie ihr Tier, nach der Behandlung, im Wartezimmer wieder in Empfang nehmen können.

All dies geschieht zu ihrem und unserem Schutz und wir hoffen auf ihr Verständnis.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Praxisteam Dr. Abreu

 

 

Yogis Plaudereck

 

Seid mir gegrüßt meine Freunde,

 

riecht Ihr ihn auch? Den Frühling? Nun ja Ihr habt ja recht, so einen richtigen Winter hatten wir gar nicht, aber ich bin froh, wenn es jetzt endlich wieder wärmer wird und man sich die Sonne auf den Pelz scheinen lassen kann.

 

Aber durch die wärmeren Temperaturen, setzt sich auch wieder mal mein Fellwechsel in Gang. Am ganzen Körper juckt es und meine alte Winterwolle geht aus. Zum Glück kennt sich Frauchen aus, und bürstet mir die Wolle aus. Da muss ich tapfer sein, denn hin und wieder zwickt und zwackt es ganz schön. Aber bald ist es geschafft und ich habe mir ein Leckerchen verdient – naja um ehrlich zu sein sind es fünf…

So frisch frisiert und erschöpft leg ich mich erstmal in den Garten und schaue völlig entspannt den Vögeln beim Nisten zu. Bald bin ich eingenickt, doch dann schrecke ich plötzlich auf, denn eine Zecke hat sich an meinen Bauch niedergelassen.

Ich habe mal von Frauchen gehört, dass Zecken üble Gesellen sind und schlimme Krankheiten übertragen können.  Daher werde ich mir heute Abend eine Tablette gegen Parasiten einverleiben und bleibe somit geschützt.

Bis bald euer Yogi Bär