• Accessoires 2022

Seid mir gegrüßt meine Freunde,

leider befinde ich mich im Moment im Krankenstand, da ich in den letzten 4 Wochen zwei schwere Knieoperationen hinter mir habe - mehr dazu folgt demnächst. An dieser Stelle erfolgt nun ein Gastbeitrag von meinem Katzenkumpel Marty.

Bis bald, euer Yogi

 

Marty – eine Abnehmstory mit Happy End

Hallo, ich bin Marty, ein normaler Hauskater im XXL Format, geboren bin ich 2012 und zu meinen Spitzenzeiten brachte ich 12,4 kg auf die Waage. Dann hat mein Frauchen einen Schlussstrich gezogen und seitdem geht’s bergab. Aber nur mit dem Gewicht 😊

 

Das war zu meiner Spitzenzeit. 12,4 kg am 08.11.2019. Ich fühlte mich gar nicht mehr wohl in meiner Haut. Konnte mich nicht mehr putzen und blieb regelmäßig in meinem Katzenklo stecken.

 

 

 

Bereits knapp eineinhalb Monate später am 22.01.2020 wog ich nur noch 11 kg.

 

 

 

Pünktlich zu Ostern Mitte April 2020 hatte ich  nur noch 9,3 kg auf den Rippen. Da fangen sich die Mäuse gleich etwas leichter 😉

 

 

 

Anfang August 2020 war ich bereits auf 7,6 kg unten - fast 5 kg weniger als vor 9 Monaten.

 

 

 

Am 04.11.2020 - ziemlich genau ein Jahr nach dem Beginn meiner Diät habe ich nur noch 6,9 kg. Habe also mein Gewicht fast halbiert.

Wollt ihr auch so erfolgreich abnehmen wie ich? Das ist gar nicht so schwer mit dem richtigen Futter und einem konsequenten Frauchen.

Machts gut - euer Marty  

Unsere Praxis ist nach wie vor für Sie geöffnet.

Denken Sie bitte bei uns an die Maskenpflicht  und kommen Sie alleine mit Ihrem Tier.

Bitte sehen Sie davon ab, Ihre minderjährigen Kinder zu schicken.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Coronavirus und die Tierarztpraxis

Wenn Ihr Tier krank ist, können Sie sich natürlich auch weiterhin an uns wenden. Dennoch brauchen wir Ihre Mithilfe, um Sie und unsere Mitarbeiter bestmöglich zu schützen.

Großer Vorteil bei uns – unsere Terminsprechstunde.

Verzichten Sie bitte auf spontane Tierarztbesuche und kündigen Sie grundsätzlich alle ihrer Besuche bei uns an. Auch wenn es sich hierbei um einen Notfall handelt und ein Anruf für Sie zusätzlichen Stress bedeutet. Es hilft uns in der Organisation und vermeidet lange Wartezeiten.

Bitte erscheinen Sie wenn irgend möglich PÜNKTLICH, auch bitte nicht zu früh. Nur so können wir vermeiden, dass das Wartezimmer überfüllt wird.

Alleine mit ihrem Tier zum Tierarzt – nicht mit der gesamten Familie.

Unser Wartezimmer und unsere Praxis sind groß genug, um die Kunden auch mit ausreichend Abstand zueinander zu setzen. Bitte kommen Sie trotzdem zu Ihrem Termin allein und nicht mit ihren Kindern (sofern vermeidbar) oder gar Freunden. 

Sie fühlen sich krank oder unwohl?

Falls Sie sich nicht wohl fühlen, Fieber haben oder vom Arzt krankgeschrieben sind, möchten wir Sie bitten unsere Praxis nicht aufzusuchen, um sich selbst und unser Praxisteam zu schützen. Sie können Termine bei uns verschieben, falls es der Gesundheitszustand des Tieres zu lässt. Es können auch Freunde/Verwandte/Nachbarn mit ihrem Tier vorbeikommen, falls Sie es nicht selbst können.

Distanz, weil wir Ihre Gesundheit schätzen.

Wir werden in nächster Zeit auf direkten Kontakt bei der Begrüßung verzichten, somit auch auf das Händeschütteln. Wir bitten diese Distanz ebenfalls umzusetzen, damit wir gemeinsam unseren Beitrag zum Infektionsschutz leisten.

Es kann ggf. nötig sein, dass wir ihr Tier entgegennehmen und sie ihr Tier, nach der Behandlung, im Wartezimmer wieder in Empfang nehmen können.

All dies geschieht zu ihrem und unserem Schutz und wir hoffen auf ihr Verständnis.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Praxisteam Dr. Abreu